Central Park West - Woody Allen

Central Park West

"Die Ehe ist die schlimmste Prüfung, die uns Gott auferlegt..." Was in der vorletzten Zeitkind-Produktion "DER GOTT DES GEMETZELS" ausgesprochen wurde, kommt jetzt in allen Facetten mit "CENTRAL PARK WEST" auf die Bühne.

Neurosen, Depressionen, Ehebruch, Ehekrisen, Eitelkeiten und Affären führen zu bösartigen Dialogen mit rabenschwarzen Humor. In Woody Allens Wohnzimmer New York und hier im schicken Viertel Central Park West kommt es in der Wohnung der Analytikerin Phyllis und ihrem notorisch untreuen Mann Sam zum Showdown zweier Ehen. Während Sam seine zahlreichen ehelichen Abstecher zum Verhängnis werden, offenbaren sich auch auf anderen Ebenen die Abgründe menschlichen Zusammenseins und werfen nicht nur die Frage auf, ob Mann und Frau wirklich für einander gemacht sind.

Woody Allen selbst bewohnte mit seiner ersten Frau Mia Farrow und den Kindern eine Wohnung am Central Park West. Jetzt ist er mit seiner Stieftochter verheiratet. Manchmal entsteht aus Lebenserfahrung ein Drama, bei "CENTRAL PARK WEST" scheint es andersrum gewesen zu sein.

Regie

Stephanie Brack

Darsteller

  • Simone Dirksen
  • Wendi Müller-Weihrich
  • Nikolaus Müller-Weihrich
  • Marion Unger-Maar
  • Andreas Wagner

 

Aufführungen

Fr, 11. Oktober, 20 Uhr Sa, 12. Oktober, 20 Uhr So, 13. Oktober, 18 Uhr
     

im Römerhoftheater Garching

Tickets

Karten über Rathaus Garching Tel. (089) 320 89-138

oder online http://www.garching.de

oder direkt bei Reservix

und an der Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Beginn